Startseite

BEATMUNGSGAS-VERSORGUNGS-SYSTEM (BEGAV) (English)

Einfache und kostengünstige Lösung für die Nichtinvasive (NIV) und Invasive Beatmung (IV) von Patienten mit respiratorischen Komplikationen

Problembeschreibung:

Die Coronavirus-Krankheit, COVID-19 ist eine durch das Coronavirus SARS-CoV-2 verursachte Viruserkrankung, für die derzeit keine spezifische medikamentöse Behandlung oder Impfung zur Verfügung steht.

Deswegen sind bei Patienten, die aufgrund des SARS-CoV-2 die Viruspneumonie, ein akutes Lungenversagen mit zusätzlichen Komplikationen entwickeln, die üblichen Prinzipien und Praktiken der Beatmungstherapie den Umständen entsprechend wirksam und vielfach lebensrettend. Deswegen sollte möglichst früh die aktuell als sehr wirksam anerkannte und ansonsten vorteilhafte maschinelle nichtinvasive Beatmung (NIV) und erst bei grossen Komplikationen die invasive Beatmung (IV) angewendet werden.

Zurzeit stehen den Spitälern weltweit ganz zu schweigen von Ländern ohne funktionierendes Gesundheitssystem zu wenig Apparate der heutigen Generation für die gleichzeitige maschinelle NIV- und IV-Beatmung zur Verfügung. Deswegen wird als dringende und einfachste Erste Hilfe in dieser Situation das weltweite Vorhandensein einer spezifisch nur für die maschinelle NIV-Beatmungen geeignete und deswegen einfachere Apparatur angesehen.

Die neue Lösung «BEGAV»

Die Lösung des oben beschriebenen aktuellen, weltweiten COVID-19 Problems und vielleicht weiterer zukünftiger Viren ist in Form eines zum Patent angemeldeten (siehe Figur unten, neuartige, idealisiert dargestellte Ausführung der NIV-Beatmung), absichtlich sehr einfach konzipierten und dadurch sehr preiswerten und weltweit sehr schnell realisierbaren BEATMUNGSGAS-VERSORGUNG-SYSTEMS (BEGAV-NIV/ IV) für die Nichtinvasive (NIV) Beatmung und dazu auch (wegen den zusätzlichen Vorteilen dieses Systems) als Gasversorgung für die wesentlich komplizierteren IV Apparate, für die Invasive Beatmung (IV) entwickelt worden.

Mit dem BEGAV-NIV/ IV-System kann einerseits eine nach Bedarf mit Luft und dazu mit Wasser und medizinischen Ingredienzien einstellbare Sauerstoff-Luft Gasmischung produziert werden und, dazu, als Novum, eine wirksame individuelle Entsorgung von gefilterter Ausatemluft der beatmeten Erkrankten vom ISOLATIONSSAAL in die UMWELT bewirkt werden. Dadurch ist ein hervorragender, bisher nicht auf diese Art und Weise durchgeführter Schutz der anderen Erkrankten und insbesondere des Pflegepersonals und der Ärzte ermöglicht.

Mit dem BEGAV-NIV/ IV-System kann einerseits eine nach Bedarf mit Luft und dazu mit Wasser und medizinischen Ingredienzien einstellbare Sauerstoff-Luft Gasmischung produziert werden und, dazu, als Novum, eine wirksame individuelle Entsorgung von gefilterter Ausatemluft der beatmeten Erkrankten vom ISOLATIONSSAAL in die UMWELT bewirkt werden. Dadurch wird ein hervorragender, bisher nicht auf diese Art und Weise durchgeführter Schutz der anderen Erkrankten und insbesondere des Pflegepersonals und der Ärzte erreicht.

Fliess Schema: BEGAV-NIV/ IV-System - BEGAV-NIV/ IV-BLENDER

Fliess Schema: BEGAV-NIV/ IV-System - Abführung der Ausatem Luft aus dem Isolationssaal

Prototyp BEGAV

Vorteile von BEGAV:

  • Einfaches und kostengünstiges System

  • Automatisiert und manuell betreibbar

  • Auch für Einsatz in Ländern mit nicht funktionierendem Gesundheitssystem einsetzbar.

  • Entlastung der konventionellen IV-Beatmungs-Apparaturen, da weniger schwerwiegende Fälle durch BEGAV beatmet werden können.

  • Die Luftaufbereitung des BEGAV-Systems kann auch für konventionelle IV-Beatmungs-Systeme eingesetzt werden.

  • Zusätzlicher Schutz für andere Patienten, Pflegepersonal und Ärzte

  • Innovatives Produkt mit Alleinstellungsmerkmalen patentrechtlich geschützt.

  • Riesiges Marktpotential!

Kurzinformation

Download

Lizenznehmer oder Patentkäufer gesucht!

#nichtinvasive

#NIV

#invasive

#IV

#Beatmung

#Patient

#respiratorisch

#Komplikation

#SARS-CoV-2

#Covid

#Viruspneumonie

#einfach

#kostengünstig

#Beatmungsgerät