Startseite

Energiespeicherungs-Silo-System(English)

Die Lösung zur Speicherung konventioneller / vor allem von nachhaltigen, erneuerbaren Energien

Problembeschreibung:

Die Energiespeicherung wird in der Technik zur Bevorratung von momentan verfügbarer, aber nicht benötigter elektrischer Energie zur späteren Nutzung verwendet und wird aktuell meistens durch die Umwandlung von elektrischer in die mechanische potentielle Energie mit Hilfe von in unterirdischen Schächten installierten oder (neuerdings) freistehenden Seil-Hubspeicherwerken durchgeführt.

Diese Art der Ausführung ist für die Bedürfnisse immer höherer Energiespeicherungspotentialen mit der Notwendigkeit immer längerer Schächte sowie immer grösserer Hub-Massen aus diversen bautechnischen (Grösse der Seiltrommel und Seilgewicht) und dynamischen Aspekten (Längs- und Querschwingungen des Seiles) nicht mehr optimal.

Die neue Lösung «Energiespeicherungs-Silo-System»

Eine Lösung ist hier die an die höchsten Bedürfnisse angepasste Zahnrad-Speicherwerken-Technologie (seillos!) mit welcher die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse nach Pufferung immer höherer Energiemengen mit immer grösseren unterirdischen und oberirdischen Schachtlängen (weit über 500m) und sehr grossen Hub-Massen optimal befriedigt werden.

Zentrale Elemente des Energiespeicherungs-Silo-System sind:

  • der sogenannte Traktor auf dem die Hub-Masse und die Antriebsmotoren / Generatoren / Getriebe und Antriebe installiert sind und der als bewegliches Teil des Systems entlang den vertikalen Traktor-Führungsschienen auf und ab bewegt wird und damit seine Funktion der Energiespeicherung ausübt,

  • die mindestens zwei oder mehreren rohrartigen Tragsäulen, die Tragplatten, die Traktor-Führungsschienen, die Zahnstangen und die Stromschienen,

  • das Steuerungs-System der Anlage, das mit dem Stromnetz verbunden ist und

  • ein Luftkühlung System, das mit Hilfe der rohrartigen Tragsäulen für die Erhaltung der normalen Betriebstemperaturen des ganzen Systems sorgt.

Ausführungsmöglichkeiten des Energiespeicherung Silo Systems:

  • nur ein oder mehrere Traktoren parallel oder übereinander im Schacht, die sich unabhängig angesteuert bewegen können

  • der Schacht kann ober- und/oder unterirdisch angeordnet sein

  • das System kann oberirdisch freistehend oder in einem Gebäude (z.B. einen Wolkenkratzer) integriert werden

Nachfolgend finden Sie die speicherbare potentielle Energie in Abhängigkeit der Schachthöhe und der Hubmasse (Gesamtmasse des Traktors incl. Antriebsmotoren / Generatoren / Getriebe und Antriebe sowie Zusatzgewichte vorzugsweise in Grauguss) bei einstufigem Aufbau (nur ein Traktor je Schacht).

Zielgruppen:

  • Alle Energielieferanten, vor allem aber die von nachhaltigen, erneuerbaren Energien (z.B. Solar, Wind, Wellen) die unstetig anfallen oder nicht regelbar sind.

  • Stahlbauer, Bahnhersteller, Aufzugshersteller, die in ein neues zukunftsträchtiges Geschäftsfeld investieren wollen und sich damit einen riesigen Zukunftsmarkt aufbauen wollen (Energiespeicher in der Schweiz/ Energiestrategie 2050).

  • Innovatives Produkt mit Alleinstellungsmerkmalen patentrechtlich geschützt.

  • Riesiges Marktpotential!

Artikel Linkedin

Kurzinformation

Download

Lizenznehmer oder Patentkäufer gesucht!

#Energiespeicherung

#Silo

#Elektrische Energie

#Solarenergie

#erneuerbare Energien

#Stromnetz

#Windenergie

#Wellenenergie

#Energieturm